Schenke Leben, spende Blut: Landkreis motiviert 53 Westersteder Behördenmitarbeiter zum Blutspenden

Mitarbeiterinnen bei der Blutspende
"Ich freue mich, dass auch in diesem Jahr 53 Spenderinnen und Spender unserem Aufruf gefolgt sind, während ihrer Arbeitszeit im Kreishaus Blut zu spenden. Vier davon waren zum ersten Mal dabei“, so der Erste Kreisrat Thomas Kappelmann, der sich bei allen bedankte, die dazu beigetragen haben, das in den Sommermonaten stets sehr knappe Kontingent an Blutkonserven aufzufüllen.

„Ein für die Sommerferien gutes Ergebnis“, lobte  Joachim Rose, der für die Städte Oldenburg, Bremerhaven sowie die Landkreise Ammerland, Wesermarsch und Wesermünde  zuständige Gebietsreferent des DRK das Engagement aller Beteiligten. „Trotzdem ist es aber  wichtig, dass auch weiterhin kontinuierlich Blut gespendet wird. Denn nur dann kann die Versorgung der Patienten in den medizinischen Einrichtungen dauerhaft gewährleistet werden“, betonte Rose.

Blutspenden kann jeder Gesunde von 18 bis 68 Jahren, der mindestens 50 Kilogramm auf die Waage bringt. Infos und Termine zur Blutspende gibt es kostenfrei unter 0800/1194911 oder im In-ternet unter www.blutspende-nstob.de.
 
zurück