Vortrag zu „Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten bei Demenz“ in der Karl-Jaspers-Klinik in Wehnen

alte Haende
 „Diagnostik und Behandlungsmöglichkeiten bei Demenz“ lautet das Thema des Vortrags, zu dem der Kreisseniorenbeirat Ammerland am  Donnerstag, dem 30. 10. 2014, um 15 Uhr in die Karl – Jaspers – Klinik in Wehnen einlädt.

Es soll das Konzept einer modernen, frühzeitigen Diagnostik und Therapie von Patienten mit Demenz im Anfangsstadium einerseits und im Verlauf der Erkrankung andererseits erörtert werden. Die Bedürfnisse der Patienten und der pflegenden Angehörigen verändern sich mit Voranschreiten der Erkrankung, dementsprechend muss ein Behandlungskonzept auch immer das jeweilige Krankheitsstadium berücksichtigen. Hierbei wird schwerpunktmäßig das Konzept der ambulanten Betreuung von Patienten in der gerontopsychiatrischen Institutsambulanz dargestellt, die zuhause von ihren Angehörigen gepflegt werden.

Veranstalter ist der Kreisseniorenbeirat Ammerland. Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldung bitte bis Dienstag, 28. 10. 2014, an das Seniorenservicebüro: Christel Ulken, Tel. 04488 – 562770 oder per E-Mail seniorenservicebue-ro@ammerland.de .

Frau Ulken erfasst auch die Möglichkeiten, Teilnehmer im eigenen Auto mitzunehmen und organisiert bei Bedarf Mitfahrgelegenheiten, wenn dies möglich ist. Am Dienstag, 28. 10. 2014, wird Frau Ulken Anfragen telefonisch oder per E-Mail beantworten.

 
zurück