Spielfilm „Eines Tages….“ wird im Kreishaus gezeigt

Demenzausstellung
Das Seniorenservicebüro zeigt am 21. Oktober 2014 um 16.00 Uhr im Kreishaus Westerstede, Raum 191, den Spielfilm „Eines Tages…“. Einfühlsam und voller Humor erzählt der Film drei ineinandergreifende Geschichten von Menschen, die sich dem Thema Demenz im Alltag stellen müssen.

Zu den Inhalten des Films: Eines Tages spürt Frieder, dass er „schwarze Löcher“ in seiner Erinnerung hat; seine Frau und die Kollegen vermuten fälschlicherweise zunächst ein „Burn-out“.

In einer anderen Geschichte suchen Annette und Leon eine Lösung für die Betreuung ihrer demenzkranken Mutter, ihre verschiedenen Vorstellungen davon erschweren die Situation jedoch und führen zu Konflikten.

Das Beispiel von Jakob zeigt einen Menschen, der schon lange nur noch in seiner eigenen Welt lebt. Seine Frau Margot umsorgt ihn liebevoll und vergisst dabei völlig ihr eigenes Leben. Die Beraterin Miriam hilft ihr, einen entscheidenden Schritt zu tun (©LVR-Zentrum für Medien und Bildung).

Alle Informationen zum Film lesen Sie unter www.ammerland.de/seniorenservicebuero 
 
Der Film wird im Rahmen der Ausstellung „Demenz mal(t) anders!“ gezeigt.  Der Besuch ist kostenfrei.

Anmeldungen zur Veranstaltung bitte an: Landkreis Ammerland, Frau Ulken, Tel.: 04488 56-2770 oder per Email an  seniorenservicebuero@ammerland.de

 

 


 
zurück