Den Tagen mehr Leben geben: Vortrag über Hospizarbeit im Ammerland

Hände
Der Seniorenbeirat des Landkreises Ammerland lädt am 10. März um 15.00 Uhr alle Interessierten ins Kreishaus (Raum 191) zu einem Vortrag über die ambulante und stationäre Hospizarbeit im Ammerland ein.

„Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Tod fällt vielen Menschen schwer. Doch es ist wichtig, sich schon in gesunden Tagen mit dem Lebensende auseinanderzusetzen. Wir möchten mit dem Vortrag auf die vielseitigen Möglichkeiten im Ammerland aufmerksam machen“,  erklären Monika Lüder und Wolfgang Mammen vom Kreisseniorenbeirat, welche die Veranstaltung federführend organisiert haben. Als Referentinnen konnten Christiane Schierholz vom ambulanten Hospizdienst Ammerland e.V. sowie Kea Freymuth vom stationären Ammerland Hospiz gewonnen werden.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Bild: Albrecht E. Arnold/pixelio.de


 
zurück