Gibt es im Katastrophenfall eine Einsatzzentrale?

Den Katastrophenschutzstab des Landkreises Ammerland bildet eine Gruppe von Experten, die im Einsatzfall zusammentritt und den Landrat in seiner Funktion als Hauptverwaltungsbeamtem bei der Entscheidungsfindung und deren Umsetzung berät und unterstützt.

Der Stab setzt sich aus Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Kreisverwaltung, Kräften der Hilfsorganisationen und externen Fachleuten (Fachberatern) zusammen. Diese Fachberater kommen je nach Schadenslage zum Einsatz. Neben den ständigen Fachberatern (Polizei, Feuerwehr, Sanitätsdienst, THW und Bundeswehr) können dies Berater aus den Bereichen Energieversorgung etc. sein.

Vor Ort organisieren örtliche Einsatzleiter das Geschehen.

 


 
zurück