Was ist eine Katastrophe?

Laut niedersächsischem Katastrophenschutzgesetz ist eine Katastrophe "ein Notstand, bei dem Leben, Gesundheit, die lebenswichtige Versorgung der Bevölkerung, die Umwelt oder erhebliche Sachwerte in einem solchen Maße gefährdet oder beeinträchtigt sind, dass seine Bekämpfung durch die zuständigen Behörden und die notwendigen Einsatz- und Hilfskräfte eine zentrale Leitung erfordert".

Hochwasser können zum Beispiel zum Katastrophenalarm führen, auch Unfälle in Atomkraftwerken oder Chemiefabriken, Zugunglücke mit sehr vielen Verletzten oder schwere Unwetter mit großen Verwüstungen.
 
zurück