„Libellen auf der Spur“ - Seminar des NABU im Umweltbildungszentrum Ammerland

Libelle
Im Rahmen des Projekts „Libellen auf der Spur“ lädt der NABU am Mittwoch, dem 1. Juli 2015, von 15.00-18.30 Uhr zu einem Libellenseminar im Umweltbildungszentrum Ammerland ein. Dank Unterstützung durch die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung können wir diese Veranstaltung kostenfrei anbieten!

Zielgruppe:
Teilnehmerkreis wären Personen, die das im Seminar erworbene Wissen in ihrem Umfeld an andere weitergeben oder in die Praxis umsetzen können – Multiplikatoren also. Deshalb möchten wir ehrenamtlich im Naturschutz Aktive, Mitarbeiter in regionalen Umweltbildungszentren, in Naturschutzbehörden oder Lehrkräfte herzlich zu dieser Multiplikatorenschulung einladen. Vorwissen zum Thema Libellen wird natürlich begrüßt, ist aber keine Bedingung.

Seminarinhalte:
Die wichtigsten Seminarinhalte sind die Entwicklung und Lebensweise heimischer Libellen, ein systematischer Überblick mit Bestimmungshilfen, Lebensraumansprüche, Gefährdungsfaktoren sowie natürlich Möglichkeiten zur Verbesserung von Libellenbiotopen. Außerdem wird eine kostenfreie App zur Libellenkartierung mit handelsüblichen Mobilgeräten vorgestellt. Eine kleine Exkursion zu einem Libellengewässer in der Nähe wird die Veranstaltung abrunden.

Zielsetzung:
Unsere Intention zielt letztendlich in Richtung konkreter Libellenschutz vor Ort - also Verbesserung oder Neuanlage von Libellenbiotopen. Parallel zum Seminarangebot können wir auch solche praktischen Maßnahmen aus dem Projekt „Libellen auf der Spur“ heraus finanziell unterstützen!

Bild: R by Luise / pixelio.de
 
zurück