Neue Fußgänger-Lichtsignalanlage in Ofen geht in Betrieb

Fussgaengerampel
Die neue Fußgänger-Lichtsignalanlage an der K 348 (Hermann-Ehlers-Straße) in Höhe Heideweg, die aus Mitteln der kommunalen Verkehrsüberwachung finanziert wurde, wird zum kommenden Wochenende in Betrieb genommen.

Mit der Ampel soll mehr Sicherheit für Radfahrer und Fußgänger auf der stark frequentierten Kreisstraße geschaffen werden. An der vorhandenen Querungshilfe hatte sich zuletzt im Jahr 2014 ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet.

„Die Installation ist erst jetzt erfolgt, da zunächst die Arbeiten an dem Radweg zwischen Ofen und Oldenburg abgewartet werden mussten. Der starke Niederschlag der letzten Wochen und der damit verbundene hohe Grundwasserspiegel hatten darüber hinaus zu weiteren Erschwernissen geführt“, so Frieso Ralle, stellvertretender Leiter des Straßenverkehrsamtes.

Bild: Danny König / pixelio.de


 
zurück