„Aus Lust am Radeln“ jetzt online: Ammerland-Touristik präsentiert zweiten Imagefilm zum Thema Radwandern

Radwandern aus dem Imagefilm Ammerlandroute
Die Ammerland-Touristik präsentiert jetzt auch einen Imagefilm zum Thema Radwandern auf ihrer Website www.ammerland-touristik.de. Abrufbar ist der Film hier. Er ergänzt den bereits in Houston (USA) prämierten Streifen „Aus Lust am Garten“, der die Rhododendronparks, den Park der Gärten und die vielen Privatgärten im Ammerland in den touristischen Fokus gerückt hat.

„Die Imagefilme haben im Tourismus sehr stark an Bedeutung gewonnen. Das liegt an den vielfältigen Social Media Plattformen und der damit verbundenen Möglichkeit, die Filme zu teilen oder die Links weiterzuversenden. So lässt sich eine enorme Reichweite erzielen“, berichtet Frank Bullerdiek, Chef der Ammerland-Touristik. Ein Blick auf die Zugriffszahlen des ersten Filmes auf YouTube bestätigt diese Aussage: Seit Mai 2016 verzeichnet der Film „Aus Lust am Garten“ 181.000 Klicks.

Jetzt hoffen die Ammerländer Tourismusverantwortlichen, dass  auch der zweite Film einen entsprechenden Zuspruch erfährt. Die Zutaten sind ähnlich: Spektakuläre Blickwinkel von einer Kamera-drohne, stimmungsvolle Landschaftsaufnahmen und die von den Anpflanzungen der 350 Baumschulen geprägte Parklandschaft sind die Hauptdarsteller. Apropos Darsteller: Auch in diesem Film wird das Urlauberpaar, das zu einer spannenden Radreise durch das Ammerland einlädt, von Anke de Haan-Köster und Helge Ihnen von der August-Hinrichs Bühne gespielt.

Bild: Filmaufnahmen zum Film „Aus Lust am Radeln“: vorne Anke de Haan-Köster auf einem Speed-Pedelec; im Hintergrund die Westersteder Radsportler der Gruppe  „Kette rechts“.
 
zurück