Jugendamtsleiter Wolfgang Diedrich geht in den Ruhestand - Nachfolgerin Petra Knetemann

Landrat Joerg Bensberg, Wolfgang Diedrich, Monika Diedrich
Nach über 42 Dienstjahren beim Landkreis Ammerland wurde der Leiter des Jugendamtes Wolfgang Diedrich von Landrat Jörg Bensberg zum 30. April in den Ruhestand verabschiedet.

Nach einer landwirtschaftlichen Lehre begann Wolfgang Diedrich 1972 einen Umschulungslehrgang zum Verwaltungsangestellten. Ein darauf folgendes Praktikum beim Landkreis Ammerland wurde 1974 der Wegbereiter für eine Anstellung des Wittenbergers im Amt für sozialen Wohnungsbau und Wohngeld. Nach Umsetzungen zunächst ins Hauptamt und später zum Jugendamt, wo er 1992 das Amt des stellvertretenden Leiters übernahm, stieg der heute 65-Jährige 2003 zum Leiter des Jugendamtes auf.

„Mit 53 Mitarbeitern ist das Jugendamt in unserer Behörde eines der größten Ämter mit den vielfältigsten Aufgaben. Ein so großes Amt zu führen ist immer mit viel Verantwortung verbunden und setzt eine hohe Belastbarkeit, viel Kompetenz und Überzeugungskraft sowie Pragmatismus, Bodenhaftung, Zuverlässigkeit und viel Fingerspitzengefühl voraus. All das verkörpern Sie“, betonte Landrat Jörg Bensberg und resümierte: „Sie waren stets der Fels in der Brandung, sowohl für die Menschen im Ammerland als auch für Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter“.

Nachfolgerin von Wolfgang Diedrich ist Petra Knetemann, die die Aufgaben des Jugendamtes bereits durch ihre von 1991 bis 1998 ausgeübte Tätigkeit im Sachgebiet Beistandschaften kennengelernt hatte. Ab 1999 wurde sie stellvertretende Amtsleiterin und 2002 Amtsleiterin des Straßenverkehrsamtes. Im selben Jahr ging die Edewechterin zunächst als Amtsleiterin in das Hauptamt der Gemeinde Edewecht, wo sie seit 2012 den Fachbereich Bildung, Bürgerservice und Soziales leitete. Seit 2017 ist die erfahrene 51-jährige als Nachfolgerin für Wolfgang Diedrich in der Funktion der Amtsleiterin wieder beim Landkreis Ammerland.

Foto v.l.n.r.: Landrat Jörg Bensberg, Wolfgang Diedrich, Monika Diedrich
 
zurück