Extensive Grünlandnutzung

Extensive Grünlandnutzung
Wiese in Hankhausen

Zum gleichzeitigen Schutz von Fließgewässern und Wiesenvögeln stellt der Landkreis Ammerland jährlich Zuschussmittel in Höhe von 51.000 Euro für die extensive Grünlandnutzung zur Verfügung. In diesem Zusammenhang können teilnehmende Landwirte eigene oder gepachtete geeignete Grünlandflächen, vorwiegend in Bäkenniederungen, nach bestimmten vertraglich geregelten Vorgaben des Landkreises extensiv nutzen, d. h. je nach vereinbarter Stufe mit wenig oder keinem Dünger, ohne Spritzmittel, spätem Mahdtermin, keiner Bearbeitung im Frühjahr, wenig Viehbesatz in der Brutzeit u. Ä. 

Für die extensive Grünlandnutzung erhält der Landwirt eine je nach Einschränkungen gestaffelte Entschädigung von bis zu 300 Euro je Hektar und Jahr. Die Auszahlung der Entschädigung erfolgt im Herbst, wenn alle Bewirtschaftungsbedingungen erfüllt wurden.


 
zurück