Westerloy als Sieger des Dorfwettbewerbs 2008 "Unser Dorf hat Zukunft" geehrt

Zur Abschlussveranstaltung des diesjährigen Dorfwettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ sind am Donnerstag die Mitglieder der Bewertungskommission und Vertreter von 33 Dorfgemeinschaften, die sich am Wettbewerb beteiligt hatten, im „Haus des Gastes“ in Wiefelstede zusammengekommen.

„Die teilnehmenden Dörfer haben sich intensiv und auf vielfältige Art und Weise mit ihrer Zukunft auseinandergesetzt, haben Stärken und Schwächen herausgearbeitet und sich Gedanken über ihre weitere Entwicklung gemacht. Jedes Dorf hat also allein aufgrund der Teilnahme am Dorfwettbewerb für sich und seine Zukunft gewonnen. Deshalb freue ich mich, heute 33 Siegerdörfer begrüßen zu dürfen“, unterstrich Landrat Jörg Bensberg in seiner Begrüßungsansprache.

Darüber hinaus stellte er heraus, dass auch der Landkreis profitiere. Die von den Dörfern durchgeführten kleinen und großen Aktionen trügen zur Attraktivität des Ammerlandes bei und leisteten damit einen wertvollen Beitrag zum Tourismus. Außerdem seien sie wichtige Bausteine für eine nachhaltige soziale, ökonomische und ökologische Entwicklung des Landkreises. Dafür bedankte sich der Landrat ausdrücklich bei den örtlichen Gemeinschaften.

Sieger des Kreiswettbewerbs wurde Westerloy, weil es sich sehr intensiv mit den eigenen Stärken und Schwächen auseinandergesetzt  und daraus ein sehr gutes Zielkonzept entwickelt hat. Daran orientieren sich die hervorragenden baulichen Anlagen, die angepasste offene Durchgrünung des Dorfes und die vielfältigen dörflichen Aktivitäten. Zusammen mit Gießelhorst (Platz 2), Loy-Barghorn (Platz 3) und Eggeloge (Platz 4) vertritt Westerloy das Ammerland im regionalen Vorentscheid des Landeswettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“.


 


 
zurück