Schulrelevante Auffälligkeiten früh korrigieren: Neun Rasteder Kindergärten beteiligen sich an der Aktion „Ich geh´ zur U! Und Du?“

Die InitiatorInnen der Aktion „Ich geh´ zur U! Und Du?“ mit Kindern aus dem Kindergarten Marienstraße in Rastede
Das Gesundheitsamt des Landkreises Ammerland hat in Kooperation mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in den neun Rasteder Kindergärten die Aktion „Ich geh´ zur U! Und Du?“ initiiert. Das Projekt, das  Eltern und Kinder an die wichtigen Termine der Vorsorgeuntersuchungen erinnern soll, läuft vom 15. September 2009 bis zum 31. Januar 2010.

Hintergrund dieser Aktion ist, dass die Kindervorsorgeuntersuchungen im Vorschulalter nicht von allen Eltern regelmäßig wahrgenommen werden. So hatte der aktuelle Gesundheitsbericht des Landkreises Ammerland zu den Kindervorsorgeuntersuchungen ergeben, dass bei den 1.255 Einschülern des letzen Jahres insgesamt 360 U-Untersuchungen in den Vorsorgeheften fehlten. Bei 61 Kindern wurden nicht einmal Vorsorgehefte vorgelegt.

„Wenn ein Kind spricht und läuft, bedeutet das nicht, dass alles in Ordnung ist und auf die Vorsorgeuntersuchung verzichtet werden kann“, stellt Astrid Jeschke-Czuprynski, Kinderärztin beim Landkreis Ammerland fest. “Das ist gefährlich, denn nur in den Kindervorsorgeuntersuchungen können Krankheiten und Entwicklungsstörungen sicher diagnostiziert werden. Und je früher diese erkannt werden, desto besser sind die Therapiemöglichkeiten. Eltern sollten ihren Kindern diese Chance nicht vorenthalten!”

Bei der Aktion „Ich geh´ zur U! Und Du?“ bekommen alle Kinder, die zur U7, U7a, U8 und U9 gehen, ein „U-T-Shirt“ von den Erzieherinnen und Erziehern in ihrem Kindergarten. Wenn  genügend -Kinder der teil-nehmenden Kindergärten ein solches T-Shirt besitzen, wird ein Foto gemacht und zum Wettbewerb an die BZgA eingeschickt. Am Ende der Aktion findet die Preisverleihung statt. Die drei Kindergärten mit den schönsten Bildern werden mit Geldpreisen in Höhe von 250 Euro, 200 Euro und 150 Euro belohnt.

Weitere Informationen zu dieser Aktion unter www.ich-geh-zur-u.de.


 


 
zurück