Rasteder Kindergärten freuen sich über gr0ße Resonanz an der Aktion „Ich geh´ zur U! Und Du?“

U-Untersuchungs-Kinder
U-Untersuchungs-Collage
„Früherkennungsuntersuchungen gehören mit zu den wichtigsten Grundlagen der Prävention und bilden die Basis zur Gesundheitsförderung unserer Kinder“, so Astrid Jeschke-Czuprynski, Kinder-ärztin beim Landkreis Ammerland, anlässlich des Abschlussgesprä-hes zum Pilotprojekt „Ich geh´ zur U! Und Du?“ im Kindergarten Neusüdende. „Deshalb freue ich mich über die hohe Resonanz der Aktion und insbesondere über das Engagement der Mitarbeiterinnen in den Rasteder Kindergärten.“

Fast 500 Kinder der elf Rasteder Kindertageseinrichtungen haben an dem Projekt der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung des Landes Niedersachsen teilgenommen das  Eltern und Kinder an die wichtigen Termine der Vorsorgeuntersuchungen erinnern soll. Alle Mädchen und Jungen haben T-Shirts bekommen, die bestätigen: „Ich geh´ zur U! Und Du?“. 

„Wir haben festgestellt, dass die Kindervorsorgeuntersuchungen zwischen dem zweiten Lebensjahr und dem Vorschulalter nicht von allen Eltern regelmäßig wahrgenommen werden“, erklärte Astrid Jeschke-Czuprynski. Die Schuleingangsuntersuchungen hätten aber immer wieder gezeigt, dass Kinder, die regelmäßig untersucht werden würden, weniger Fehlentwicklungen aufweisen. Deshalb habe das Gesundheitsamt dieses Projektes zunächst in  der Gemeinde Rastede, wo die Zusammenarbeit der Kindergärten ohnehin sehr eng ist, durchgeführt. Weitere Gemeinden hätten ebenfalls schon Interesse signalisiert.

„Mit dieser Aktion konnten wir etwa 80 Prozent der Eltern erreichen. Manche waren quasi auf dem Weg zu den Vorsorgeuntersuchungen, andere wiederum kannten die Vorsorgeuntersuchung U 7a noch gar nicht. Wir haben diese Aktion des Gesundheitsamtes gern unterstützt, denn es ist eine Investition an der richtigen Stelle – für unsere Kinder“, freute sich Jutta Thiel, Leiterin des Kindergartens Neusüdende, die die Organisation des Projektes für alle Kindergärten übernommen hatte. 

Jetzt warten Kinder und Erzieherinnen noch gespannt auf das Ergebnis des von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ausgeschriebenen Fotowettbewerbes, an dem sie mit einer gemeinsamen  Collage teilgenommen haben. Weitere Informationen zu dieser Aktion unter www.ich-geh-zur-u.de.


 


 
zurück