Regionalkonferenz zum Schienenpersonennahverkehr in Oldenburg: Ammerland deutlich besser angebunden

Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) hat auf einer Regionalkonferenz in Oldenburg ihr neues Konzept zum Schienenpersonennahverkehr (SPNV) vorgestellt. Eingeladen waren die Städte und Landkreise der Region Nord-West und die Aufgabenträger für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).

Kern des Konzepts ist die Sicherung aller bestehenden SPNV-Linien verbunden mit der Ausweitung des Verkehrsangebotes, die weitere Modernisierung von Fahrzeugen, der sukzessive barrierefreie Ausbau der Stationen - wobei die Stationen der zukünftigen Regio-S-Bahn Vorrang haben - sowie der Einsatz von mehr Personal in den Zügen.  In einer ausführlichen und informativen Präsentation wurden Ziele und konkrete Maßnahme detailliert dargestellt. Die LNVG will sich in Zukunft auf die Stärken des SPNV konzentrieren, der Einsatz der verfügbaren Mittel soll optimiert und die Marktkräfte sollen aktiviert werden. Das heutige SPNV-Netz soll langfristig erhalten bleiben – Reaktivierungen sind allerdings nicht geplant.

Amtsleiter Dietmar Wolke freut sich über die geplanten Verbesserungen im Ammerland: „Auf der Express-Linie Osnabrück-Wilhelmshaven sollen zusätzliche Verstärkerzüge bestellt werden. Für die Strecke Leer-Oldenburg soll ein durchgängiger Stundentakt eingerichtet werden – für die Verlängerung Emden – Norddeich ist ein Zweistundentakt vorgesehen, der durch InterCity-Züge ergänzt wird. Vor allem durch die Regio-S-Bahn, die ab Dezember 2010 von Bremen bis nach Bad Zwischenahn fahren wird und das Stunden-angebot halbstündlich ergänzen wird, erhält das Ammerland eine deutlich bessere Anbindung“.

Auf die von Dietmar Wolke geäußerte Sorge, dass durch die Angebotsausweitung im Nahverkehr der IC wegfallen könnte, erklärten die Vertreter der  LNVG, dass sie zur Zeit mit der Deutschen Bahn (DB) im Gespräch seien, mit dem Ziel, dass das derzeitige IC-Angebot – trotz Angebotserweiterung im Nahverkehr – erhalten bleiben kann.

 
zurück