Pflegeangebot im Ammerland wird erfasst

Das Sozialamt des Landkreises Ammerland führt seit einiger Zeit eine Bestandsaufnahme über das Angebot im und um den Bereich Pflege durch. Die ermittelten Daten werden in eine Informationsbroschüre einfließen.

„Erfasst werden sollen sämtliche Angebote im Bereich der Pflege. Dazu gehören die vollstationäre Dauer- und Kurzzeitpflege, die Tagespflege, die häusliche ambulante Versorgung sowie Angebote im Vor- und Umfeld von Pflege wie betreute Wohnformen, Alten-wohnungen, Selbsthilfe, ehrenamtliche Tätigkeiten oder niedrigschwellige Betreuungsangebote“, so der Leiter des Sozialamtes Wilfried Thümler.

Um eine möglichst vollständige Erhebung durchführen zu können, bittet das Kreissozialamt alle Anbieter, die noch nicht befragt wurden, sich unter der Telefonnummer 04488/56-1342 zu melden.    

 


 
 
zurück