Neue Möglichkeiten zur Gästegewinnung für touristische Leistungsträger: Neuauflage der „Radlandschaft“ lockt Radler in das Ammerland

Radlandschaft Titelbild
„In der neuen Broschüre ‚Die Radlandschaft’ findet der interessierte Gast zu allen möglichen radtouristischen Fragestellungen eine  Antwort: Von der Routenbeschreibung bis zum Radverkehrssystem, vom GPS-Track bis zum Fahrradverleih, vom Bett für eine Nacht bis zur Ferienwohnung für Sternfahrten werden alle Bereiche intensiv beleuchtet. Eine weitere wichtige Rubrik, die häufig bei uns nachgefragt wird, ist die Gastronomie entlang der Routen außerhalb der Ballungszentren. Denn für den Genussradler ist die kleine Pause zwischendurch genau so wichtig wie die eigentlich Radtour“, berichtet Frank Bullerdiek von der Ammerland-Touristik. Daher würde er sich sehr freuen, wenn sich möglichst viele gastronomische Betriebe aus den Außenbereichen zu einer Insertion in der neuen Broschüre entschließen würden. 

Gemeinsam mit den anderen Ammerland-Touristikern und Mit-gliedern des ADFC-Kreisverbandes hat er grundlegende  Änderungen für die neue Radwandersaison 2011 geplant. Die meisten der rund 60 vorhandenen Routen sollen überarbeitet werden und zwanzig neuen Rundkursen Platz machen. Diese neuen Kurse sollen mit einem numerischen System in beide Richtungen ausgeschildert werden und können dann auch beliebig kombiniert werden. Für den radelnden Gast wird das Angebot dadurch deutlich transparenter und attraktiver.

Um diese neue Qualität möglichst schnell nach außen zu transportieren, arbeitet die Ammerland-Touristik derzeit mit Hochdruck an der Neuauflage der „Radlandschaft“. Diese Broschüre ist seit dem Jahr 2003 die beliebteste Informationsquelle für die vielen Radtouristen im Ammerland. Mittlerweile ist bereits die dritte Auflage vergriffen. Über 180.000 Exemplare sind in den letzten sieben Jahren an interessierte Radtouristen weitergegeben worden.

Die neue Radlandschaft mit 86 Seiten wird im handlichen „Westentaschenformat“ in einer Auflage von 60.000 Exemplaren zum Jahresende erscheinen. Eine hochwertige Klebebindung wird der neuen Broschüre „Reiseführerqualität“ verleihen. Zusätzlich wird ein großformatiger Übersichtsplan die 20 neu konzipierten Rundkurse und die Ammerlandroute im Überblick zeigen. Alle touristischen Leistungsträger, die eine Anzeige schalten, werden mit einer Nummer im Übersichtsplan gekennzeichnet. Der Vertrieb erfolgt über die sieben touristischen Institutionen im Ammerland und die Ostfriesland Tourismus GmbH in Leer. Natürlich wird die Broschüre auch auf Messen, Aktionstagen und speziellen radtouristischen Veranstaltungen ausgegeben.

Für weitere Informationen zur Anzeigengestaltung, Preisen und den geplanten Routenverläufen steht Frank Bullerdiek unter der Telefonnummer 04488-561790 gern zur Verfügung. 

 


 
 
zurück