Eingeschränkte Erreichbarkeit wegen verschiedener Umzüge im Kreishaus

Der neue Anbau
Mit der Fertigstellung des Kreishausanbaus werden ab September  verschiedene Ämter innerhalb der Kreisverwaltung neue Büroräume bezie-hen. „Wir bitten um Verständnis, dass während der Umzüge in den ein-zelnen Fachbereichen die Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beeinträchtigt wird“, so der Leiter des Personal und Organisati-onsamtes Ralf Denker. „Das lässt sich bei einem Umzug dieser Größenordnung  leider nicht vermeiden.“

Am 03./06. September wird  zunächst der Geschäftsbereich Arbeit umziehen  und  an diesen Tagen nicht erreichbar sein. Im Anschluss daran werden in der Zeit vom 21. September bis 19. November 2010 Umzüge im Sozialamt, Straßenverkehrsamt, Amt für Kreisentwicklung, Jugendamt, Schul- und Kulturamt und Amt für Umwelt und Wasserwirtschaft erfolgen. Mit der Unterbringung des Eigenbetriebes Bauplanung und Immobilienbetreuung (BIB) am 17./19. November 2010 im Kreishaus werden die Umzüge dann abgeschlossen sein.

 


 
 
zurück