Langjähriger Leiter des Sozialamtes Wilfried Thümler verabschiedet - Torsten Niebisch und Ralf Logemann übernehmen die Nachfolge

Nach 46 Dienstjahren hat Landrat Jörg Bensberg den Leiter des Sozialamtes Wilfried Thümler verabschiedet. „Wir verlieren mit Wilfried Thümler einen sehr erfahrenen und sehr qualifizierten Mitarbeiter. Die Stärke eines Landkreises zeigt sich im Umgang mit den Schwachen und vor allem in einem starken Netzwerk, das diese stützt. Wilfried Thümler hat dieses Netzwerk in enger Zusammenarbeit mit unseren kreiseigenen Gemeinden aufgebaut und mit Leben gefüllt. Für seine hervorragende und engagierte Arbeit danke ich ihm sehr und wünsche ihm für die Zukunft alles Gute“, erklärt Landrat Jörg Bensberg.

Das Ausscheiden von Wilfried Thümler wurde zum Anlass genommen, das Sozialamt wegen der stark gewachsenen Aufgaben zu teilen: Kommunale Sozialleistungen wie die Hilfe zum Lebensunterhalt, die Grundsicherung im Alter oder die Hilfe zur Pflege verbleiben im bisherigen Sozialamt, das nun von Torsten Niebisch geleitet wird. Niebisch arbeitet seit 1991 beim Landkreis Ammerland und war u.a. acht Jahre lang als Sachbearbeiter im Sozialamt tätig.

Für staatliche Leistungen wie Wohngeld, Elterngeld oder BAföG wird zukünftig das Amt für besondere soziale Leistungen zuständig sein, das Ralf Logemann leiten wird. Logemann arbeitet seit 1975 beim Landkreis Ammerland, davon zwanzig Jahre im Sozialamt.

 
 
zurück