Ammerländer Wohnungsbaugesellschaft übergibt neue Unterkünfte für Personal des Bundeswehrkrankenhauses

Das von der Ammerländer Wohnungsbaugesellschaft (AWG) neu errichtete Unterkunftsgebäude für Bedienstete des Bundeswehrkrankenhauses an der Mozartstraße 13 in Westerstede ist fertiggestellt. Es wurde heute in Anwesenheit des Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister der Verteidigung, MdB Thomas Kossendey, an die zukünftigen Nutzer übergeben.


In diesem Gebäude, das auf einem Grundstück direkt neben dem Bundeswehrkrankenhaus Westerstede errichtet wurde, können ab Januar 2011 Ärzte und medizinisches Personal des Bundeswehrkrankenhauses untergebracht werden. Für die Bundeswehr hat die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben - zunächst für die Dauer von 10 Jahren – von der AWG alle 21 Ein-Zimmer-Appartements  angemietet. Die rd. 29 qm großen Appartements verfügen jeweils über ein eigenes Duschbad sowie eine Küchenzeile und sind entsprechend dem neuesten Standard ausgestattet.

„In einer Bauzeit von knapp einem Jahr und mit einem Investitionsvolumen von rd. 1,1 Millionen Euro  wurden hier unter Beteiligung zahlreicher Ammerländer Firmen komfortable Unterkünfte für die Mitarbeiter des Klinikzentrums Westerstede geschaffen“, freut sich Landrat Bensberg, gleichzeitig auch Aufsichtsratsvorsitzender der AWG.

„Mit den modern ausgestatteten Unterkünften haben wir eine adäquate  Infrastruktur für die Bediensteten des Bundeswehrkrankenhauses geschaffen. Damit erhöhen wir zum einen die Attraktivität des Standortes, zum anderen vertiefen wir die Zusammenarbeit mit dem Landkreis Ammerland und bringen dieses einmalige zivilmilitärische Projekt nachhaltig weiter voran“, erklärte Staatssekretär Kossendey anlässlich der Übergabe.

„Das Grundstück, dass bereits seit längerer Zeit in Besitz der AWG ist und auf dem sich bis Ende 2009 ein älteres Mehrfamilienhaus befand, ist aufgrund seiner unmittelbaren Nachbarschaft natürlich für Mitarbeiter des Bundeswehrkrankenhauses optimal geeignet“, so der Geschäftsführer der AWG, Armin Wilckens.

 


 
zurück