Meldepflichten für Viehhalter

Wie in jedem Jahr ist der Niedersächsischen Tierseuchenkasse bis Mitte Januar die Anzahl der am 3. Januar im Bestand vorhandenen Schafe, Ziegen, Schweine, Equiden (Pferde, Esel und Maultiere) und Geflügel zu melden.

Neben der Meldung bei der Tierseuchenkasse besteht die Ver-pflichtung zur Stichtagsmeldung zum 1. Januar jeden Jahres in der HIT-Datenbank für die Schaf-, Ziegen- und Schweinehalter. Die Stichtagsmeldung kann per Internetmeldung direkt an  www.hi-tier.de erfolgen.

Sofern die Meldung nicht übers Internet erfolgt, ist die Stichtags-meldung an die zuständige Stelle in Niedersachsen: vit w.V, 27280 Verden, zu senden.

 


 
 
zurück