Sicher in die neue Motorradsaison gestartet!

Sicherheit erfahren haben am vergangenen Wochenende die ersten 22 Teilnehmer der Fahrsicherheitstrainings für Motorradfahrer, die vom Landkreis Ammerland organisiert und teilfinanziert werden. Dieses Training, wie noch drei folgende, wurde auf dem Fliegerhorst in Oldenburg von der Landesverkehrswacht Niedersachsen durchgeführt. Geübt wurden schwierige Situationen wie das Bremsen auf nasser Fahrbahn oder der Umgang mit Restgeschwindigkeit und Lenkimpulsen.

Da innerhalb weniger Tage beim Straßenverkehrsamt ca. 250 Anmeldungen eingingen, wurden kurzfristig insgesamt 15 weitere Termine organisiert, die auf dem ehemaligen Verladeplatz der Firma Bruns in Bad Zwischenahn stattfinden werden. „Dank der großartigen Unterstützung durch die Landesverkehrswacht Niedersachsen und der Baumschule Bruns Pflanzen kann ein Großteil der eingegangenen Anmeldungen berücksichtigt werden“, freut sich Frieso Ralle, Mitarbeiter im Straßenverkehrsamt beim Landkreis Ammerland. 
"Für diese vorbildliche Aktion stellen wir den ehemaligen Verladeplatz gerne zur Verfügung“, erklärt Bernhard Schmidt, Geschäftsführer Bruns Pflanzen. Die Teilnehmer der Trainings sehen dies auch so. Und so hat der ein oder andere sich noch einmal persönlich beim Landkreis bedankt. „Die Trainings haben nicht nur zur Verkehrssicherheit beigetragen, sondern haben den Teilnehmern auch noch viel Spaß bereitet“, so Ralle weiter. Von den Teilnehmern hörte er nicht selten: “Schön, dass die Bußgelder im Ammerland so sinnvoll verwendet werden!“

 
 
zurück