Undercover gegen Alkoholmissbrauch: Landkreis Ammerland verhängt Geldbußen gegen Einzelhandelspersonal

Zum wiederholten Mal wurden in der Gemeinde Edewecht Testkäufe von Schülerinnen und Schülern im Alter von 14 bis 17 Jahren in Kiosken, Einzelhandelsgeschäften und Getränkemärkten  durchgeführt. Begleitet wurden diese von Mitarbeitern der Gemeinde und der Polizei.

„Die Tester hatten im August 2011 in fünf Fällen Erfolg bei ihrem Alkoholkauf. Besonders erschreckend war, dass ein 14-jähriger Junge eine Flasche Sekt und ein 17-jähriges Mädchen eine Flasche hochprozentigen Korn erwerben konnten“, so Gerd Bockhorst, Leiter des Ordnungsamtes beim Landkreis Ammerland. „In allen Fällen sind die gegen die Verkäufer eingeleiteten Verfahren mit der Verhängung einer Geldbuße abgeschlossen worden. Ein Wiederholungstäter musste mit einem erhöhten Bußgeld an seine Pflichten erinnert werden.“

Um die Überwachung der Verbote und Beschränkungen des Jugendschutzgesetzes hinsichtlich der Abgabe von alkoholischen Getränken an Kinder und Jugendliche zu verbessern, werden in Niedersachsen seit Herbst 2008 landesweit jugendliche Testkäuferinnen und Testkäufer eingesetzt. Das Jugendamt des Landkreises Ammerland und die Gemeinden werden auch künftig Testkaufaktionen durchführen.

 
 
zurück