Fotoausstellung „Mensch MACHT Milch“ im Kreishaus eröffnet

Heute wurde im Foyer des Kreishauses die Ausstellung „Mensch MACHT Milch - EU Agrarpolitik und bäuerliche Landwirtschaft in Nord und Süd“ eröffnet, die am Beispiel Milch mögliche Folgen der Landwirtschaftspolitik für Bäuerinnen und Bauern weltweit zeigt.  Vom 7. bis 18. Mai kann sie zu den Öffnungszeiten besichtigt werden.

In der Ausstellung dokumentiert der Hamburger Fotograf Fred Dott den Alltag und die Arbeit von Milchbäuerinnen und -bauern in Deutschland, Frankreich, Holland und Burkina Faso. Bäuerinnen und Bauern sind das Rückgrat der Ernährung der Bevölkerung – auch und gerade in den Ländern des Südens. Mit „Mensch MACHT Milch“ setzen sich die Herausgeber und Unterstützer der Ausstellung für eine nachhaltige und global verantwortliche Landwirtschaft ein.

 


 
 
zurück