Dreisprachige Wanderausstellung "Sprich mit mir!" im Kreishaus eröffnet

Wie Eltern die Sprachentwicklung ihrer Kinder im Alltag fördern können, zeigt die dreisprachige Wanderausstellung "Sprich mit mir!" des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie (dbl), die im Kreishaus von Landrat Jörg Bensberg eröffnet wurde. Sie wird noch bis zum 14.06.  zu sehen sein.

"Sprachliche Kompetenz ist das Fundament für eine erfolgreiche Bildungslaufbahn, von der wiederum die gesellschaftliche Teilhabe jedes Einzelnen abhängt", betonte der Landrat, der sich über die große Anzahl von Interessierten freute, die zu der Eröffnung der in deutscher, türkischer und russischer Sprache konzipierten Wanderausstellung  gekommen waren.

Diese informiert Eltern, aber auch Erzieher und andere Interessierte in unterhaltsamer Weise über die Meilensteine der Sprachentwicklung bis zum sechsten Lebensjahr. Spielerisch können die Besucher mit interaktiven Elementen herausfinden, ob sie mit ihrer Intuition richtig liegen und ihr Verhalten für die Sprachentwicklung der Kinder förderlich ist. Sie erfahren, dass sie hierfür in der Regel kein kompliziertes Programm brauchen und keine dicken Fachbücher lesen müssen. Im Gegenteil: "Sprachförderung ist umso erfolgreicher, je beiläufiger sie geschieht, im täglichen Miteinander und mit möglichst viel Spaß", so Sabine Eilers, Koordinatorin für das Projekt Sprachbildung und Sprachförderung im Elementa-bereich  bei der KVHS, die die Ausstellung nach Westerstede geholt hat.
 
Umfassende Informationen stehen auf der Website der Wanderausstellung unter www.sprich-mit-mir.org zur Verfügung. 

 
 
zurück