Fahrsicherheitstraining für die Generation 60 + ist angelaufen

Im Zusammenhang mit der Verkehrssicherheitskampagne 2012 fand auf Einladung des Seniorenbeirates der Gemeinde Wiefelstede eine Informationsveranstaltung zur Verkehrssicherheitskampagne für ältere Pkw-Fahrer/innen statt. Die Veranstaltung, bei der die Verkehrswacht im  Rahmen des Programms „Sicher und Mobil“ informierte, erfreute sich großer Resonanz.

Durch den demografischen Wandel werden die Verkehrsteilnehmer immer älter und nehmen immer länger aktiv am Straßenverkehr teil. Dieser Personengruppe möchten wir durch das Fahrsicherheitstraining mehr Sicherheit und Eigenständigkeit vermitteln“, so Ute Fastje, Leiterin des Straßenverkehrsamtes beim Landkreis Ammerland. „Der Bedarf ist eindeutig da: Mehrere Teilnehmer der Informationsveranstaltung signalisierten sofort, sich für das praktische Fahrsicherheitstraining anzumelden.“

Es ist vorgesehen, die Trainingseinheiten auf dem ehemaligen Fliegerhorstgelände in Oldenburg durchzuführen. An jeder dieser Trainingseinheiten können etwa zehn Fahrerinnen und Fahrer mit eigenem Pkw teilnehmen. Da der Landkreis das Training aus Mitteln der Kommunalen Verkehrsüberwachung bezuschusst,  ist nur noch ein Eigenanteil von 30 Euro pro Teilnehmer zu leisten. Diese Trainingseinheiten werden voraussichtlich ab September 2012 durchgeführt und rechtzeitig bekannt gegeben.
 
zurück