Stichtagsmeldung für Schweine-, Schaf- und Ziegenhalter nicht versäumen

Das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Landkreises Ammerland weist darauf hin, dass Tierhalter wie in jedem Jahr spätestens bis zum 15. Januar den Schweine-, Schaf- und Ziegenbestand des 01. Januar zu melden haben. „Falls zum Stichtagsdatum keine Schweine, Schafe oder Ziegen gehalten werden, aber die Tierhaltung nicht vollständig aufgegeben wurde, muss der Bestand mit Null gemeldet werden. Kommen Schweine, Schafe- oder Ziegen neu in den Bestand, ist dies innerhalb von sieben Tagen zu melden“, so Amtstierarzt und Veterinäramtsleiter Dr. Frank Meyer.

Die Stichtagsmeldung und die Übernahmemeldungen erfolgen als Online- Meldung an HI-Tier( www.hi-tier.de) oder per Meldekarte an die Vit Verden (vit w.V, 27280 Verden). Auch für so genannte Hobbyhaltungen gelten diese Pflichten. Zusätzlich besteht die Pflicht zur Meldung des Tierbestandes bei der Niedersächsischen Tierseuchenkasse bis Mitte Januar.

Bei Fragen zur Registrierung und Meldepflicht der Tierhalter erteilt das Veterinäramt des Landkreises Ammerland unter 04488/56-5400 Auskunft.


 
zurück