Landrat Jörg Bensberg eröffnet Ausstellung „Ran an die junge Kunst!“ im Kreishaus

Ausstellung_Junge_Kunst
Landrat Jörg Bensberg hat im Kreishaus eine neue Ausstellung eröffnet: „Ran an die junge Kunst!“ ist der Titel, unter dem 80 Kinder und Jugendliche, die von  dem Aper Künstler Thomas Rost  inspiriert und dabei mit dem „Kunst-Virus“ infiziert wurden, ihre Bilder und Skulpturen ausstellen.

„Und die Ergebnisse, die wir hier sehen, beweisen, dass Ansteckung nicht immer eine lästige Sache ist, sondern dass durch Entzündung und Weitergabe von Feuer – denn das ist das Wesen der Ansteckung – auch großartige Kunstwerke hervorgerufen werden können“, freute sich der Landrat.

„Sinn der Ausstellung ist die Protektion von Kinder- und Jugendkunst als ernstzunehmende und eigenständige Kunstrichtung. Bislang herrscht die allgemeine Auffassung, dass Künstler nur dann ernst zu nehmen sind, wenn sie Kunst studiert haben bzw. akademisiert sind. Autodidakten werden meist als Hobbykünstler bezeichnet, Kinder und Jugendliche bleiben unbeachtet, zumindest in Deutschland“, so Thomas Rost, der 2010 in Apen die erste internationale Kinder- und Jugendkunstmesse, auch bekannt unter dem Namen "ApArt", organisiert hat.

Weitere Informationen über die "ApArt" und den inzwischen gegründeten Förderverein erhalten Sie auf den Internetseiten der "ApArt". Informationen über Thomas Rost, sein Atelier und die Malschule erhalten Sie auf seiner Internetseite Clown-Camillo.  Die Ausstellung läuft bis zum 7.6.2013. Bilder zur Vernissage finden Sie hier.
 
zurück