Landrat Jörg Bensberg gibt Vorsitz im Förderverein der BBS an MdL Sigrid Rakow ab

Landrat Jörg Bensberg trat nach über elf  Jahren als Vorsitzender des Fördervereins der BBS Ammerland nicht mehr zur Wiederwahl an. Seine Nachfolgerin wurde Sigrid Rakow, Landtagsabgeordnete für den Landkreis Ammerland.

„Wir haben mit Frau Rakow die Wunschkandidatin für diese Position gefunden. Denn als langjährige Lehrerin und Rektorin sowie als erfahrene Politikerin wird sie viel dazu beitragen können, die Arbeit des Fördervereins noch erfolgreicher zu gestalten und unser Bestreben, dass möglichst jeder junge Mensch ’seinen’ Beruf erlernen kann, mit Engagement nach vorne zu bringen!“, freute sich der Landrat.

Sigrid Rakow bedankte sich für das ihr entgegengebrachte Vertrauen. „Die Position der Berufsbildenden Schulen innerhalb unseres dualen Systems nimmt einen immer höheren Stellenwert ein.  Diese Schulform trägt wesentlich dazu bei, die jungen Menschen nach ihren persönlichen Fähigkeiten und Möglichkeiten zu fördern und zu qualifizieren. Gerecht werden kann die Schule diesen Anforderungen aber nur, wenn wichtige Voraussetzungen erfüllt sind:  motivierte Lehrkräfte, eine  enge Verbindungen zwischen der Schule und den Betrieben und eine Ausstattung mit modernen Lehr- und Lernmitteln.“

Dazu habe der Förderverein in den vergangenen Jahren erheblich beigetragen, wofür sie sich bei dem bisherigen Vorsitzenden, Jörg Bensberg, ausdrücklich bedankte.


   


 


 
 
zurück