Alle Jahre wieder: Anleinpflicht für Hunde

Hund mit Leine
Ab dem 1. April, mit Beginn der Brut- und Setzzeit, sind Hunde im Wald und in der übrigen freien Landschaft von den Hundehaltern wieder angeleint zu führen. Der Landkreis Ammerland als Untere Waldbehörde bittet alle Hundehalter darum, diese im Niedersächsischen Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung festgelegte An-leinpflicht zu beachten.

„Grund für die Leinenpflicht, die bis zum 15. Juli gilt,  ist der Beginn der Brut-, Setz- und Aufzuchtzeit wildlebender Tiere, die durch freilaufende Hunde gestört werden könnten. Daher ist es unbedingt notwendig, die wildlebenden Tiere in ihren Lebensräumen weitestgehend ungestört zu lassen, um so die sichere Aufzucht und damit den Fortbestand der Arten zu sichern“, erläutert Hilke Hinrichs, Leiterin des Amtes für Umwelt und Wasserwirtschaft.
 
zurück