Wo bekomme ich eine Erzeugernummer?

Die Erzeugernummer dient der Kennzeichnung von Abfallerzeugern gefährlicher Abfälle im Rahmen der abfallrechtlichen Nachweisführung und ist zwingend erforderlich, wenn mehr als 2000 kg gefährlicher Abfall im Jahr anfällt.

Sie beinhaltet Informationen über den Standort des abfallerzeugenden Unternehmens und wird vom Staatlichen Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim vergeben.

Das Formular für die Beantragung einer Erzeugernummer erhalten Sie über folgende Adresse:
 

Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim (GAA Hildesheim)
Zentrale Unterstützungsstelle Abfall, Gentechnik und Gerätesicherheit (ZUS AGG)
Goslarsche Str. 3
31134 Hildesheim
E-Mail-Adresse:

abfallerzeugernummer@gaa-hi.niedersachsen.de
Fax: 05121/163-339.
Tel:  05121/163-0


 
zurück