Kinderschutzbund Ammerland

Beratung bei häuslicher Gewalt

Krisentelefon

Das Krisentelefon sucht Mitarbeiter! mehr 
 

Das Ammerland: Wohlfühllandkreis für Familien!

 
Geringe Arbeitslosenquote

Der Landkreis Ammerland gehört zu den Kreisen Niedersachsens, die Jahr für Jahr einen spürbaren Bevölkerungszuwachs zu verzeichnen haben - gerade auch von jungen Familien. Gründe dafür sind: ein attraktiver Arbeitsmarkt, bezahlbarer/s Wohnraum und Bauland und eine hohe Lebensqualität.

Sehr gute medizinische Versorgung

Wir verfügen mit unserem Klinik-Zentrum in der Kreisstadt Westerstede über eine für ländliche Regionen herausragende Krankenhausinfrastruktur. Für Eltern, die nach der Geburt ihres Kindes besonderer Unterstützung bedürfen, steht das „Netzwerk frühe Hilfen“ zur Verfügung.

Und die Kleinen?

Ein wohnortnahes, flächendeckendes Angebot moderner Kindertagesstätten  ist seit langem Standard. Daneben gibt es ein gut ausgebautes Angebot geschulter Tageseltern, die von uns finanziell gefördert werden. Hilfestellung bei der Vermittlung passender Betreungsangebote geben die Kinderbetreungsbörse des Landkreises und die Familienservicebüros der kreisangehörigen Gemeinden.


 

Überzeugendes schulisches Angebot

Das schulische Angebot umfasst neben dem gesamten Spektrum des allgemein bildenden Schulbereichs mit drei gymnasialen Standorten auch ein zentral gelegenes Berufsschulzentrum. 

Vielzahl von Beratungs- und Versorgungsangeboten

Im Landkreis Ammerland stehen eine Vielzahl von Beratungsangeboten zur Verfügung, dazu gehören das ehrenamtlich betreute Krisentelefon, der Seniorenstützpunkt (das Seniorenservicebüro) und das Pflegeservicebüro.

Zuverlässige Informationen aus einer Hand über die für Familien wichtigsten Serviceangebote, rechtliche Regelungen und Beratungsangebote finden Sie auch in dem Familienwegweiser des Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (http://www.familien-wegweiser.de/). 

 


 
zurück