Finanzierungshilfen bei der Einstellung und Qualifizierung von Beschäftigten; Vortragsveranstaltung der Kreiswirtschaftsförderung ausgebucht

Auf Einladung der Kreiswirtschaftsförderung trafen sich 25 Führungskräfte Ammerländer Unternehmen bei der Firma Kremers Nutzfahrzeuge in Bad Zwischenahn, um sich über Fördermöglichkeiten bei der Einstellung und Qualifizierung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Unternehmen zu informieren. Die Referenten Berndt Wozniak, Leiter der Bundesagentur für Arbeit in Oldenburg, und Ralf Geerdes, Leiter des Jobcenters Ammerland, gaben einen Überblick über die Förderprogramme, mit denen sie die Einstellung von zusätzlichen Beschäftigten und die Sicherung von vor-handenen Arbeitsplätzen unterstützen.

Bei einem gemeinsamen „Unternehmerfrühstück“ entwickelte sich ein angeregter Meinungs- und Erfahrungsaustausch; zahlreiche Nachfragen an die beiden Referenten gaben den Bedarf an vertiefenden Informationen zur Arbeitsmarktsituation und zur Förderung auf diesem Sektor wieder.

„Mit dieser neuen Veranstaltungsreihe möchten wir in knapp 90 Minuten gezielt Informationen über aktuelle europäische, nationale und kommunale Fördermöglichkeiten an die gewerbliche Wirtschaft im Ammerland vermitteln“, erklärt Wirtschaftsförderer Michael Strebel und freut sich über die rege Inanspruchnahme der neu angebotenen Dienstleistung. „Die Teilnehmerzahl ist auf 25 Personen begrenzt, um Nachfragen zu den Vorträgen und eine Diskussion im Teilnehmerkreis zu ermöglichen“, so Strebel. Die Vortragsreihe „Unternehmerfrühstück“ wird in Abständen von zwei Monaten fortgesetzt.

 


 
 
zurück