Gartenabfallsäcke

Im Landkreis Ammerland sind für zusätzliche Gartenabfälle - bedingt durch saisonale Schwankungen - auch die kompostierbaren 50-l-Papiersäcke mit der Aufschrift "Landkreis Ammerland - Nur für Gartenabfälle" zugelassen.

Sie sind bei beauftragen Verkaufsstellen käuflich zu erwerben und werden nur zusätzlich bei der Biotonnenabfuhr mitgenommen.
Gartenabfallsäcke ohne bereitgestellte Biotonne werden nicht abgefahren.
Das Einfüllen von Küchenabfällen in die Säcke ist nicht zulässig.

Sollten während der Sommermonate regelmäßig mehr Gartenabfälle (Rasenschnitt, Stauden- und Heckenschnitt usw.) anfallen, für die die angemeldete Biotonne nicht ausreichend ist, kann alternativ zu den Gartenabfallsäcken saisonal auch eine zusätzliche oder größere Biotonne über die Steuerämter/Bürgerbüros der Gemeindeverwaltungen angemeldet werden.

Eine Liste der Verkaufsstellen finden Sie in der Info-Box "schnell & direkt".


 


 
zurück