Landkreise Ammerland und Pleszew feiern zehnjähriges Bestehen ihrer Partnerschaft auf Gut Horn

Auf Gut Horn in Gristede feierten der Ammerländer Kreistag und eine polnischen Delegation aus Pleszew unter Führung von Landrat Michal Karalus in Anwesenheit von Ehrengästen das zehnjährige Bestehen der Partnerschaft. Als sichtbares Symbol der Freundschaft hatte der Landkreis Ammerland bei der Westersteder Künstlerin Iwona Fankulewska ein ganz besonderes Geschenk in Auftrag gegeben: Zwei Statuen mit jeweils einer Hälfte eines auseinandergebrochenen Kreises werden zukünftig das Westersteder und Pleszewer Kreishaus zieren und die enge Verbundenheit beider Landkreise unterstreichen.

Landrat Jörg Bensberg zitierte in seinem Redebeitrag die Partnerschaftsurkunde, in deren Text es heißt: „Aufgabe der Partnerschaft ist es, die Zusammenarbeit zu stärken, im Rahmen der kommunalen Möglichkeiten auf allen Ebenen Informationen auszutauschen und die Begegnung von Menschen, Unternehmen, Vereinen und Institutionen zu fördern.“  Er resümierte: „Auftrag ausgeführt.“

 


Im Anschluss verlas der Landrat das Grußwort des Niedersächsischen Ministerpräsidenten Christian Wulff, der beiden Landkreisen und ihren Bürgerinnen und Bürgern für das vielfältige Engagement dankte: „Ich weiß, dass es nicht leicht ist, eine derartige Partnerschaft kontinuierlich mit  Leben zu erfüllen. Dazu bedarf es vieler engagierter Menschen, die sich mit Begeisterung und größtenteils ehrenamtlich einbringen.“

Landrat Michal Karalus konnte dieses Engagement sogar in Zahlen fassen: „Ich habe nachgeforscht, wie viele Treffen es im letzen Jahrzehnt gegeben hat und bin auf über 60 gekommen. Wir wollen, dass es in den nächsten zehn Jahren und darüber hinaus so weitergeht.“

Für die 45-köpfige polnische Delegation wurde von der Kreisverwaltung ein umfangreiches Besuchsprogramm vorbereitet. Neben Besichtigungen der Ammerland-Klinik in Westerstede und der Kurklinik in Bad Zwischenahn stehen ein Besuch des Parks der Gärten, eine Rad- und Boßeltour, ein Wattspaziergang und ein Besuch des Schlosses in Jever auf der Agenda. 

 


 
 
zurück