Rechtliche Aspekte:

Zu berücksichtigen ist, dass auf die Bedarfssätze grundsätzlich das elterliche Einkommen angerechnet wird.


Wann wird elternunabhängiges BAföG gewährt ?

Elternunabhängiges BAföG (ohne Anrechnung elterlichen Einkommens) wird gewährt, wenn:

  • der Abschluss einer berufsqualifizierenden Ausbildung von 36 Monaten
  • und sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse von mindestens 36 Monaten (einschl. evtl. geleisteten Wehr- und Zivildienstes) vorliegen
  • oder bei Beginn des Ausbildungsabschnitts mindestens 60 Monate (5 Jahre) Beschäftigungszeiten nachgewiesen werden.

Die Zeiten der Beschäftigung können berücksichtigt werden, wenn der Auszubildende seinen Lebensunterhalt aus der Erwerbstätigkeit bestreiten konnte.

In allen anderen Fällen ist das Einkommen der Eltern mit zu berücksichtigen.


 
zurück