Erstes Standortkonzept Windenergie für das Ammerland

Am 05.08.2013 hat der Landkreis Ammerland seinen Gemeinden das Ammerländer „Standortkonzept Windenergie 2013“ zur Verfügung gestellt. Diese Studie wurde vom Landkreis und den Gemeinden jeweils zur Hälfte finanziert. Alle planerischen Grundlagen wurden zwischen dem Landkreis und den Gemeinden abgestimmt und sowohl in den Gemeinden wie auch beim Landkreis politisch beschlossen.

 

Die Ammerländer Gemeinden können jetzt diese nach neuester Rechtsprechung ausgearbeitete Studie im Rahmen ihrer Planungshoheit umsetzen. Die Studie ist auch unter Beachtung weitgehender, vorsorgender Abstandskriterien zum Schutz der Ammerländer Bürgerinnen und Bürger erarbeitet worden. Für die gemeindliche Planung bedarf es allerdings noch weiterer, insbesondere artenschutzrechtlicher Prüfungen.

 


 


 
zurück