Was zählt zum Sperrmüll?

Zum Sperrgut zählen ausschließlich bewegliche Gegenstände aus dem Privathaushalt, die wegen ihrer Größe, ihres Gewichtes oder ihrer Beschaffenheit nicht in die zugelassenen Abfallbehälter passen wie z.B.:
 
  • Möbel, Teppiche, Matratzen usw.
  • Altmetall aus Haus und Garten (Grill, Schubkarren usw.)
  • Elektro- und Elektronikgeräte (E-Herde, Waschmaschinen, Staubsauger, Computer, HiFi-Geräte u.a.)


Eine ausführlichere Auflistung finden Sie in unserem Flyer zur Sperrgutabfuhr in der Info-Box "schnell & direkt".


 
zurück