Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt
14.09.2021

Coronavirus – Hohe Zahl von Neuinfektionen nach Corona-Ausbruch in einem Betrieb in Westerstede

Am Wochenende wurde das Gesundheitsamt über mehrere positiv getestete Beschäftigte in einem Betrieb in Westerstede informiert. Von den 38 bestätigen Infizierten kommen 24 aus dem Landkreis Leer und 14 aus dem Landkreis Ammerland. Sie werden in der heutigen Meldung des Landkreises ausgewiesen.

Alle Infizierten und weitere neun Kontaktpersonen befinden sich in einer häuslichen Quarantäne. „Die hohe Zahl der Infizierten ist möglicherweise darauf zurückzuführen, dass seit einigen Wochen nicht mehr engmaschig im Betrieb getestet wurde und die betroffenen Beschäftigten in diversen Gemeinschaftsunterkünften leben, was die Übertragung des Virus offensichtlich begünstigt hat“, so Ingo Rabe, zuständiger Sozialdezernent.

Das Gesundheitsamt hat sofort nach Bekanntwerden des Ausbruchs die Begehung des Betriebes veranlasst, um die Arbeitsbedingungen und die Einhaltung der Coronabestimmungen vor Ort zu überprüfen. Die Auswertung und die Prüfung der Hygienekonzepte stehen noch aus.

Eine erneute PCR Testung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wird am 16. September stattfinden.

Aktuelle Informationen, Hinweise und Maßnahmen des Landkreises Ammerland werden auf unserem INFOPORTAL bereitgestellt.