Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Coronavirus – INFOPORTAL

Bitte beachten Sie:
Der Besuch des Kreishauses und seiner Außenstellen ist nur mit Mund-Nasenschutz möglich. Für die Zulassungsstelle, Führerscheinstelle sowie Ausländerbehörde ist eine vorherige Terminvereinbarung zwingend erforderlich. Darüberhinaus wird eine vorherige Terminabsprache generell empfohlen.

Das Infoportal des Landkreises informiert über die Kontaktaufnahme zur Kreisverwaltung, die aktuelle Infektionslage,  weitere Ansprechpartner, die Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie und beantwortet Fragen rund um das Coronavirus im Ammerland.

Aktuelle Lage (Stand: 4. Dezember 2020, 12:00 Uhr)

Aktuelle Infektionszahlen 

Infizierte Personen nach Gemeinden
 

Gesund

(Quarantäne beendet)

Quarantäne
Alte Fälle Neue Fälle Summe
Apen 47 21 1 22
Bad Zwischenahn 177 39 3 42
Edewecht 112 32 4 36
Rastede 124 28 3 31
Westerstede 124 27 1 28
Wiefelstede 88 13 0 13
Gesamt

672

160 12 172
Kontaktpersonen
 

Gesund

(Quarantäne beendet)

Quarantäne
Alte Fälle Neue Fälle Summe
                   Gesamt 3 129 470 70 540

Zehn Personen sind verstorben.


Angesichts des differierenden 7-Tagesinzidenzwertes folgt der Landkreis Ammerland der Empfehlung des Niedersächsischen Landkreistages veröffentlicht ausschließlich den aktuellen 7-Tagesinzidenzwert des Landesgesundheitsamtes.

Der 7-Tagesinzidenzwert des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes (infizierte Personen auf 100 000 Einwohner seit dem 27. November 2020) für den 4. Dezember 2020: 

100,1

Mit dem Überschreiten des 7-Tagesinzidenzwertes von 100 können die Schulen in öffentlicher Trägerschaft zum Wechsel in das Szenario B (Schule im Wechselbetrieb) verpflichtet sein. Voraussetzung dafür ist, dass für mindestens eine Lerngruppe in einer Schule eine Infektionsschutzmaßnahme durch das Gesundheitsamt angeordnet worden ist. Eine Lerngruppe kann zum Beispiel eine Schulklasse, eine Kohorte oder ein Schuljahrgang sein.
In unserem Landkreis trifft das derzeit auf zwei Schulen zu: eine Grundschule in Westerstede und eine in Bad Zwischenahn. Beide wurden vom Landkreis Ammerland informiert. Für weitere Schulen liegen die Voraussetzungen für einen Wechsel in das Szenario B nicht vor.


Für alle Rechtsfolgen, sowohl der Allgemeinverfügungen des Landkreises Ammerland als auch der Corona-Schutz-Verordnung des Landes, ist der jeweils tagesaktuell veröffentlichte Inzidenzwert des
 Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes maßgeblich. 

Kontaktaufnahme zur Kreisverwaltung

Kreishaus und Außenstellen

Das Kreishaus und seine Außenstellen können aufgrund der Vorkehrungen gegen das Coronavirus unter Einhaltung der geltenden Abstands- und Hygieneregeln – und dazu zählt auch eine Mund-Nasen-Bedeckung – aufgesucht werden.  Für die Zulassungsstelle, Führerscheinstelle sowie Ausländerbehörde ist eine vorherige Terminvereinbarung zwingend erforderlich.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin telefonisch, per E-Mail und auf dem Postweg zu erreichen. Bitte nutzen Sie auch unsere Online-Dienste.


Bürgertelefon

Das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes ist zu erreichen unter der Telefonnummer 04488 56-5700 (Montag bis Donnerstag von 8:00 - 16:00 Uhr, Freitag von 8:00 - 13:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10:00 - 13:00 Uhr).

Das Bürger- und Servicetelefon des Gesundheitsamtes ist personell aufgestockt und ausgebaut worden, um Ihre Fragen zeitnah zu beantworten. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es aufgrund der hohen Anruferzahl zu Wartezeiten kommen kann.

E-Mail Anfrage
Sie können uns auch eine E-Mail mit Ihrem Anliegen schreiben:
E-Mail an das Gesundheitsamt
E-Mail an das Ordnungsamt
E-Mail an den Landkreis

Ansprechpartner

Im Verdachtsfall

Bei einem Verdacht auf eine Corona-Infektion sollte telefonisch mit dem Hausarzt Kontakt aufgenommen werden. Außerhalb der Sprechstunden ist der Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 116 117 zu erreichen.

Das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes ist zu erreichen unter der Telefonnummer 04488 56-5700 (Montag bis Donnerstag von 8:00 - 16:00 Uhr, Freitag von 8:00 - 13:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10:00 - 13:00 Uhr).


Bürgertelefon / HOTLINE des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes
Telefonnummer: 0511 120 6000
(erreichbar Montag bis Freitag von 8:00 - 22:00 Uhr )


Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
Telefonnummer: 030 346 465 100
(erreichbar Montag bis Donnerstag von 8:00 - 18:00 Uhr und Freitag von 8:00 - 12:00 Uhr)

Ansprechpartner für Unternehmen