Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Ausbildung in der Kreisverwaltung

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Trinkwasser

Ziel der Trinkwasserhygiene ist der Schutz der menschlichen Gesundheit vor nachteiligen Einflüssen, die aus der Verunreinigung von Wasser resultieren.
Trinkwasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Um eine einwandfreie mikrobiologische und chemische Qualität am Zapfhahn des Verbrauchers sicherstellen zu können, werden routinemäßig Untersuchungen durch die Gesundheitsämter und Wasserversorger durchgeführt. Untersuchungspflichten sind in § 14 der Trinkwasserverordnung geregelt. Zur Qualitätssicherung bei den Untersuchungen regelt § 15 Trinkwasserverordnung die Anforderungen an die Untersuchungsverfahren und Untersuchungsstellen (Labore).

Welche Unterlagen werden benötigt?

Entsprechend der Pflichten der Trinkwasserverordnung sind dem Gesundheitsamt Untersuchungsbefunde, Mitteilungen von Grenzwertabweichungen und ergriffene Maßnahmen zu übermitteln.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen gegebenenfalls Gebühren nach der Allgemeinen Gebührenordnung des Landes Niedersachsen an.

Rechtliche Grundlagen