Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Neue Abfallgebührenmarken aufbringen

Der Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Ammerland bittet darum, bis Ende März die neuen Abfallplaketten 2024/2025 deutlich sichtbar auf die Abfallgefäße zu kleben. Die Plaketten sind in den letzten Tagen von den Steuerämtern der Gemeinden und der Stadt Westerstede an Eigentümerinnen und Eigentümer sowie Hausverwaltungen verschickt worden.

„Bis die Marken wirklich bei allen Mieterinnen und Mietern angekommen sind, braucht es erfahrungsgemäß immer eine gewisse Übergangszeit. Daher werden bis Ende März auch Mülltonnen geleert, auf denen noch die vorige Abfallmarke klebt. Haushalte, die bislang noch keine Abfallgebührenmarke erhalten haben, werden gebeten, sich mit dem jeweiligen Steueramt der Wohnsitzgemeinde beziehungsweise der vermietenden Person in Verbindung zu setzen“, so Michael Hauschke, Betriebsleiter des Abfallwirtschaftsbetriebes.

„Um dem eingesetzten Personal die Kontrolle der Plaketten zu erleichtern, sollten alte Gebührenmarken von den Mülltonnen abgekratzt werden“, bittet Hauschke alle Bürgerinnen und Bürger um freundliches Entgegenkommen.