Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Was erledige ich wo?

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Altglasentsorgung

Für die Erfassung des Altglases wurden vom „Dualen System Deutschland (DSD)“ in Abstimmung mit dem Landkreis Ammerland kreisweit 140 Depotcontainerplätze eingerichtet.
Damit das Glas optimal wiederverwertet werden kann, ist es nach Farben (weiß, grün, braun) getrennt in die entsprechenden Container zu werfen.

Rechtsgrundlage

Auf Grundlage der Verpackungsverordnung sind die Hersteller von Verpackungen verpflichtet, dem Endverbraucher Rücknahmesysteme für Verkaufsverpackungen anzubieten.

Leichtverpackungen aus Kunststoff, Metall und Verbundstoffen werden im Landkreis Ammerland über den „Gelben Sack“ gesammelt; die anfallenden Glasverpackungen über ein Containersystem erfasst.

Verpackungen aus Papier und Pappe sind über die Papiertonne zu entsorgen.

Was sollte ich noch wissen?

  • Alle Glasbehälter sollten leer und grob gesäubert sein; Restinhalte faulen oder schimmeln und stellen eine hygienische Belastung dar oder locken Ungeziefer an.
  • Zur Vermeidung von Lärmbelästigungen dürfen Altglascontainer nur montags bis samstags in der Zeit von 7.00 bis 20.00 Uhr benutzt werden (nicht an Sonn- und Feiertagen).
  • Das Einfüllen anderer Abfälle in die Glascontainer und das Abstellen von Abfällen neben den Containern ist nicht zulässig. Die Containerstandplätze sind sauber zu halten.
  • Andersfarbiges Glas als weiß, grün oder braun ist übrigens am besten im Grünglascontainer aufgehoben, denn Grünglas verträgt am ehesten geringe Fehlfarbanteile.

Weitere Informationen