Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Grundsicherung und Kinderzuschlag

Grundsicherung - Arbeitslosengeld II

Selbständige, die Ihren Lebensunterhalt nicht mehr selbst sicherstellen können, haben Anspruch auf Arbeitslosengeld II. Diese Sozialleistung orientiert sich an den Einkommensverhältnissen aller Familienmitglieder und sichert das Existenzminimum, das die aktuellen Unterkunftskosten sowie finanzielle Mittel zum Lebensunterhalt beinhaltet, abzüglich vorhandenen Einkommens jeglicher Art. Beachten Sie bitte, dass die Grundsicherung für Arbeitsuchende keine betrieblichen Verluste auffangen kann oder wirtschaftlichen Ausgleich schafft.

Bundesagentur für Arbeit - FAQ zur Grundsicherung

Prüfen Sie bitte, ob vorrangig andere finanzielle Hilfen für Sie als Unternehmer in Betracht kommen. Sollte dennoch ein Antrag auf Arbeitslosengeld II notwendig sein, wenden Sie sich dazu bitte je nach Wohnort an das Sozialamt Ihrer Gemeinde bzw. der Stadt Westerstede.

Informationen und Kontakte:
Gemeinde Apen
Gemeinde Bad Zwischenahn
Gemeinde Edewecht
Gemeinde Rastede
Gemeinde Wiefelstede
Stadt Westerstede

Sofern Sie sich als Selbständiger freiwillig in der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung weiterversichert haben, erkundigen Sie sich bitte bei der Agentur für Arbeit, unter welchen Voraussetzungen Sie Anspruch auf Arbeitslosengeld I haben.


Kinderzuschlag

Kinderzuschlag (KiZ) als Alternative zur Grundsicherung erhält, wessen Einkommen zwar für ihn selbst, nicht aber für seine Familie reicht. Bei Neuanträgen ist nun nur noch das Einkommen des letzten Monats (anstelle des letzten halben Jahres) entscheidend. Bei Einkommensverlusten etwa von selbstständigen Eltern entsteht so schneller ein Anspruch.

Informationen und Kontakte:

Agentur für Arbeit - Informationen zum Kinderzuschlag

Online-Antrag zum Kinderzuschlag