Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Coronavirus - Informationen für Unternehmen

In den letzten Tagen haben uns viele Anfragen von Unternehmen erreicht, die bereits von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen sind oder sich bereits präventiv vorbereiten. Auf der Grundlage Ihrer Fragen haben wir die wichtigsten Informationsmöglicheiten und Ansprechpartner für Sie online zusammengestellt. Daneben stehen wir Ihnen aber auch beratend zu Seite.

Allgemeine Informationsmöglichkeiten und Hotlines

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie mit FAQ's

Infotelefon des Bundeswirtschaftsministeriums zum Coronavirus (nur wirtschaftsbezogene Fragen):
Telefon: 0 30 18615 1515
Telefon: 030 18 615 0
Montag - Freitag
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr
E-Mail: buergerdialog@bmwi.bund.de

Land Niedersachsen mit FAQ's

Infotelefon des Niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Telefon: 0511 120 5757 (8 - 20 Uhr)

Oldenburgische Industrie- und Handelskammer mit FAQ's

Handwerkskammer Oldenburg

Landkreis Ammerland - Coronavirus Infoportal

Servicetelefon Gesundheitsamt: 04488 56-5300

Informationen zu Förderberatungen

Förderberatung der NBank
Hotline: 0511 30031 333

Förderberatung der KfW 
Hotline der KfW für gewerbliche Kredite: 0800 539 9001

Finanzierungsportal der Bürgschaftsbanken

Informationen zu Landesbürgschaften:
Ansprechpartnerin: Frau Göhner
Tel: 0511 120 7872
Informationen zu Landesbürgschaften finden Sie auf den Seiten des Niedersächsischen Finanzministeriums, bei PWC Deutschland  sowie bei der Niedersächsischen Bürgschaftsbank (NBB) GmbH.

Informationen zum Kurzarbeitergeld
Bei Auftragsengpässen durch das Coronavirus ist grundsätzlichdie Beantragung von Kurzarbeitergeld  möglich.
Vor der Beantragung von Kurzarbeitergeld aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus müssen Betriebe die zuständige Agentur für Arbeit kontaktieren. Diese prüft, ob die Voraussetzungen für die Leistung erfüllt sind.

Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Niedersachsen Bremen
Hotline: 0800 45555 20 

 Informationen zu Ausnahmegenehmigungen:
BAFA-Hotline: 06196 908-1444
E-Mail: schutzausruestung@bafa.bund.de