Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Brandschutz und Hilfeleistung

Der abwehrende Brandschutz und die Hilfeleistung bei Unglücksfällen sowie bei Notständen werden durch 39 Freiwillige Feuerwehren auf Ortsebene geleistet.

In zurzeit 13 Jugendfeuerwehren bereiten sich Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 18 Jahren auf ihre künftigen Aufgaben im aktiven Feuerwehrdienst vor.

Dem Landkreis Ammerland obliegen die übergemeindlichen Aufgaben des abwehrenden Brandschutzes und der Hilfeleistung. Diese werden teilweise mit hauptberuflich beschäftigtem Personal (zum Beispiel bei der Feuerwehreinsatz- und Rettungsleitstelle oder Feuerwehrtechnische Zentrale) und durch in das Ehrenbeamtenverhältnis berufene oder durch sonstige ehrenamtlich tätige Funktionsträger erfüllt.

Alle Freiwilligen Feuerwehren bilden zusammen mit der Feuerwehrtechnischen Zentrale Elmendorf die Kreisfeuerwehr, die vom Kreisbandmeister geleitet wird.

Zur Unterstützung des Kreisbrandmeisters und der Kreisfeuerwehrführung wurden für die Bereiche

  • Ausbildung
  • Jugendfeuerwehr
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und
  • Sicherheit

Fachdienste eingerichtet, die jeweils von einer bzw. einem ehrenamtlich Tätigen geleitet werden.

Weitere Informationen finden Sie unter Florian-Ammerland.