Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Hilfe zum Lebensunterhalt: Gewährung

Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Sozialgesetzbuch Zwöftes Buch (SGB XII) erhalten nichterwerbsfähige Personen, die ihren notwendigen Lebensunterhalt nicht oder nicht ausreichend aus eigener Kraft und eigenen Mitteln bestreiten können und keinen Anspruch auf Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II (Grundsicherung für Arbeitssuchende) beziehungsweise nach dem 4. Kapitel des SGB XII (Grundsicherung im Alter und bei voller Erwerbsminderung) haben.

An wen muss ich ich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei dem örtlichen Sozialamt der Gemeinde, in der die antragstellende Person ihren Wohnsitz hat.

Gemeinde Apen Telefon: 04489 73 56
Gemeinde Bad Zwischenahn Telefon: 04403 604 506
Gemeinde Edewecht Telefon: 04405 916 164
Gemeinde Rastede Telefon: 04402 920 150
Gemeinde Wiefelstede Telefon: 04402 965 251
Stadt Westerstede Telefon: 04488 55 501

Über Widersprüche entscheidet der Landkreis.