Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Bebauungsplan Auskunft

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Tuberkuloseberatung

Die Tuberkulose ist laut Infektionsschutzgesetz eine meldepflichtige Erkrankung. Es soll der Übertragung auf den Menschen vorgebeugt werden, Ansteckung untereinander vorhütet, eine Infektion mit Tuberkulose frühzeitig erkannt und ihre Weiterverbreitung verhindert werden.

Weitere Informationen zur Tuberkuloseberatung

  • Das Gesundheitsamt berät und betreut Patienten mit einer Tuberkuloseerkrankung sowie ihre Angehörigen während der Behandlungszeit.
  • Außerdem ermittelt das Gesundheitsamt Kontaktpersonen der an Tuberkulose Erkrankten Personen und berät und untersucht die Kontaktpersonen.
  • Das Gesundheitsamt informiert und beantwortet Fragen über die Tuberkuloseerkrankung, die Ansteckungswege, die Erkennung und die Behandlung.
  • Das Gesundheitsamt beobachtet die Entwicklung und die Verbreitung der Tuberkulose in der Bevölkerung und gibt regelmäßig hierzu Informationen über die Landesbehörde an das Robert-Koch-Institut weiter.

Welche Gebühren fallen an?

Es fallen keine Gebühren an.

Links