Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Barrierefreiheitserklärung

Barrierefreiheit

Der Anspruch des Landkreises Ammerland war und ist seine Webseiten barrierefrei zu gestalten und für viele (insbesondere mobile) Endgeräte nutzbar zu machen.
Der Landkreis orientiert sich dabei an den Vorgaben der BITV (barrierefreie Informationstechnik-Verordnung) und der WAI (Web Accessibility Initiative).

Die Webseite wird kontinuierlich verbessert und um weitere Komponenten, die die Bedienbarkeit vereinfachen, ergänzt.

Sollten Sie auf unseren Seiten auf Barrieren stoßen, etwas vermissen oder uns auf Fehler oder Hinternisse hinweisen wollen, kontaktieren Sie uns bitte!

Sprache

Wir sind bemüht, unsere Artikel einfach zu schreiben, sodass diese auch von Personen verstanden werden, die mit dem Thema nicht vertraut sind. Bitte schreiben Sie uns, wenn Ihres Erachtens Sachverhalte unnötig kompliziert dargestellt werden.

Anpassungsfähiges Design

Wir haben diese Website im "responsive web design" umgesetzt. Das bedeutet, dass sich das Layout der Website automatisch an den jeweils genutzten Bildschirm des Endgerätes (PC, Notebook, Tablet oder Smartphone) anpasst und auf kleineren Bildschirmen  ein vereinfachtes Layout erscheint. Die Zoomvergrößerung der Inhalte im Browser vergrößert nicht nur den Text, sondern führt außerdem zu einer einspaltigen Ansicht, bei der kein horizontales Scrollen erforderlich ist.

System- und technische Voraussetzungen

Diese Webseite basiert auf HTML5 und CSS3. Für die vollständige Darstellung der Seiten wird ein aktueller Web-Browser mit CSS-Unterstützung benötigt.
Für eine optimale Wiedergabe der Bilder und der verwendeten Farbeffekte sollte die Farbdarstellung Ihres Systems mindestens 65.000 Farben (16 bit) betragen.
Das Web-Angebot ist auch ohne JavaScript in weiten Teilen bedienbar. Allerdings empfehlen wir die Aktivierung von JavaScript im Web-Browser, um alle Zusatzfunktionen nutzen zu können.
Einige Informationen und viele Formulare in unserem Angebot liegen im "Portable Document Format (PDF)" vor. Zu deren Darstellung benötigen Sie einen PDF Reader. 

Die Seiten sind einheitlich aufgebaut und gliedern sich in folgende Bereiche:

  • Service-Navigation am oberen Bildschirmrand, feststehend,
  • Themenreiter in der Kopfzeile, feststehend,
  • Hauptnavigation am linken Bildschirmrand (Navigation des jeweilen Themenbereichs),
  • Konakt und Serviceinformationen im rechten Bildschirmrand (Randspalte),
  • Inhaltsbereich in der Bildschirmmitte,
  • "Brotkrumen-Navigation" unterhalb der Hauptnavigation (Themenreiter) als Orientierungshilfe, feststehend,
  • Sprungmarken in der Fußzeile ermöglichen es an den Seitenanfang (nach oben) oder auf die Seite davor (zurück) zu springen und
  • Fußzeile, feststehend.

Links

Interne und externe Links werden durch eine blaue Schrift und einen Pfeil kenntlich gemacht. Zusätzliche Informationen werden angezeigt, sobald die Maus auf den Link zeigt. Unter Umständen müssen Zusatzfunktionen aktiviert werden, um diese Informationen zu erhalten.

Bedienung mit der Tastatur

Mit der Tabulatortaste wird die Navigation ohne Maus ermöglicht. Der angesteuerte Link wird markiert und durch Drücken der Entertaste aktiviert.

Vergrößerung der Schrift

Die angezeigte Schriftgröße kann wie folgt geändert werden:

  • im Internet Explorer über: Menü "Ansicht" > "Textgröße" > die gewünschte Größe oder durch Drücken der Tastenkombination "STRG" und "+" oder "STRG" und "-" (für Windows). Die Tastenkombination "STRG" und "0" stellt den Ursprungszustand wieder her.
  • in Mozilla/ Firefox und Netscape über: Menü "Ansicht" > "Text-Zoom" > die gewünschte Prozentzahl oder mit der Tastatur durch Drücken der Tastenkombination "STRG" und "+" oder "STRG" und "-" (für Windows). Die Tastenkombination "STRG" und "0" stellt den Ursprungszustand wieder her.

Darüberhinaus lassen sich Kontrast und Schriftfarben in jedem Browser über die Internetoptionen individuell anpassen.

Vorlesefunktion

Eine eigene Vorlesefunktion wird noch nicht angeboten. Die Nutzung von "Readspeaker" wird zur Zeit gepüft.

Formulare

Unsere Formulare werden noch überarbeitet. Sie sind nur teilweise barrierefrei verfügbar.