Sprungziele
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
Seiteninhalt

Coronavirus – INFOPORTAL


Bundesnotbremse tritt am Samstag, den 8. Mai außer Kraft

Am Samstag, den 8. Mai tritt die  Bundesnotbremse außer Kraft und die Ausgangssperre wird aufgehoben.
Es gelten wieder die Regelungen der Niedersächsischen Corona-Verordnung.

Aktuelle Information zur Außerkraftsetzung  der Notbremse / Aufhebung der Ausgangssperre

   

Aktuelle Lage (Stand: 9. Mai 2021, 12:00 Uhr)

Aktuelle Infektionszahlen 

Infizierte Personen nach Gemeinden
 

Gesund

(Quarantäne beendet)

Quarantäne
Alte Fälle Neue Fälle Summe
Apen 319 15 0 15
Bad Zwischenahn 654 42 0 42
Edewecht 522 45 0 45
Rastede 454 63 1 64
Westerstede 445 22 0 22
Wiefelstede 329 33 1 34
Gesamt

2723

220 2

222

Kontaktpersonen
 

Gesund

(Quarantäne beendet)

Quarantäne
Alte Fälle Neue Fälle Summe
                   Gesamt

7358

264 9 273

61 Personen sind verstorben.

Mit dem geänderten Infektionsgesetz ist für alle Rechtsfolgen nur noch der jeweils tagesaktuell veröffentlichte Inzidenzwert des Robert Koch-Instituts (RKI) maßgeblich. Dieser wird heute (9.  Mai 2021) wie folgt angegeben: 

64,9

COVID-19-Dashboard / Inzidenzwerte des RKI


Aktuelle Regelung

Bundesnotbremse tritt am Samstag (8. Mai) außer Kraft

Am Samstag, den 8. Mai 2021 tritt die Bundesnotbremse außer Kraft und die Ausgangssperre wird aufgehoben. Es gelten wieder die Regelungen der Niedersächsischen Corona-Verordnung.
Zu den geltenden Regelungen

Aktuelle Mitteilungen

Aktuelle Impfzahlen

Corona-Testung

Pressemitteilungen zum Coronavirus

   




































































































Kontaktaufnahme zur Kreisverwaltung

Kreishaus und Außenstellen

Aufgrund der aktuellen Infektionslage können das Kreishaus und die Außenstellen bis einschließlich Mittwoch, 30. Juni 2021, nur nach vorheriger Terminvergabe und mit einem medizinischen Mund-Nasen-Schutz (OP-Masken sowie Masken der Standards KN95 oder FFP2) aufgesucht werden. Der Erstkontakt muss grundsätzlich telefonisch oder per E-Mail erfolgen oder nutzen Sie unsere Online-Dienste. Danach wird ein persönlicher Termin vergeben.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind weiterhin telefonisch, per E-Mail und auf dem Postweg zu erreichen.

Bürgertelefon

Das Bürgertelefon ist zu erreichen unter der Telefonnummer 04488 56-5700 (Montag bis Donnerstag von 8:00 - 16:00 Uhr, Freitag von 8:00 - 13:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10:00 - 13:00 Uhr).

Das Bürger- und Servicetelefon des Gesundheitsamtes ist personell aufgestockt und ausgebaut worden, um Ihre Fragen zeitnah zu beantworten. Bitte haben Sie Verständnis, wenn es aufgrund der hohen Anruferzahl zu Wartezeiten kommen kann.

E-Mail Anfrage

Sie können uns auch eine E-Mail mit Ihrem Anliegen schreiben:
E-Mail an das Gesundheitsamt
E-Mail an das Ordnungsamt
E-Mail an den Landkreis

Ansprechpartner

Im Verdachtsfall

Bei einem Verdacht auf eine Corona-Infektion sollte telefonisch mit dem Hausarzt Kontakt aufgenommen werden. Außerhalb der Sprechstunden ist der Notdienst der Kassenärztlichen Vereinigung unter der Telefonnummer 116 117 zu erreichen.

Das Bürgertelefon ist zu erreichen unter der Telefonnummer 04488 56-5700 (Montag bis Donnerstag von 8:00 - 16:00 Uhr, Freitag von 8:00 - 13:00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10:00 - 13:00 Uhr).


Bürgertelefon / HOTLINE des Niedersächsischen Landesgesundheitsamtes
Telefonnummer: 0511 120 6000
(erreichbar Montag bis Freitag von 8:00 - 22:00 Uhr )


Bürgertelefon des Bundesministeriums für Gesundheit
Telefonnummer: 030 346 465 100
(erreichbar Montag bis Donnerstag von 8:00 - 18:00 Uhr und Freitag von 8:00 - 12:00 Uhr)

Ansprechpartner für Unternehmen

   


Wir für das Ammerland
Wir für das Ammerland